WAS IST DAS ECO-SCHOOLS-PROGRAMM?

Als Bildungsprogramm fördert Eco-Schools konkrete Massnahmen für eine nachhaltigere Funktionsweise der Schulen, legt den Fokus aber auch auf Bildung für Nachhaltige Entwicklung (BNE), indem es zahlreiche Bezüge zum Lehrplan 21 schafft. In der Schweiz wird das Programm von der Organisation J’aime ma Planète angeboten.

J’AIME MA PLANETE NEWS

Entdecken Sie die Beispiele von Eco-Schools-Projekten der ausgezeichneten Schulen in der Schweiz

Kindergarten Charpentiers Morges-Est

Einen Schulgarten anlegen, draussen lernen, das Gemüse beim Wachsen beobachten und die eigene Ernte zubereiten – das Eco-Komitee des Kindergartens Charpentiers sensibilisiert die…

Ecole Mont-Olivet

Wie erzeugt man Strom? Wie funktioniert eine Wasserturbine? Wo benötigen wir Strom im Alltag? Die Schülerinnen und Schüler der Schule Mont-Olivet gehen diesen…

L’Acore

Im Natur und Technik-Unterricht an der Sekundarschule L’Acore hörten die Schülerinnen und Schüler zum ersten Mal vom «siebten Kontinenten» – einer immensen Ansammlung…

DAS ECO-SCHOOLS-PROGRAMM IN DER SCHWEIZ IN ZAHLEN

98
Schulen nehmen am Eco-Schools-Programm teil.

20
Schulen sind bereits als «Eco-Schools» ausgezeichnet.

28’454
Schülerinnen und Schüler wirken am Eco-Schools-Programm mit.